Wenn diese Nachricht nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier
Heech by de Mar Heechnews 3 - 2018
Heech by de Mar
Heech by de Mar Liebe-r #NAAM#

In dieses Rundschreiben finden Sie:


Heech by de Mar
Extra Tage Praxis Fahrunterricht



Entspannt und sorgenfrei fahren, das will doch jeder, denn es erhöht das Fahrvergnügen beträchtlich. Es ist gut, wenn man das gemietete Schiff in seiner Macht hat und stressfrei fahren kann. Darum gibt es bei uns im Frühjahr wieder spezielle Fahrunterrichtstage. Sie können somit Ihre Behändigkeit (weiter) entwickeln, sodass Sie Ihre Törns oder Ihren Urlaub noch entspannter und mit noch mehr Freude am Fahren erleben können.

Für 2018 haben wir Folgendes in der Agenda stehen:

Die Manövriertage von 17., 18., 25. März und 7. und 15. April sind schon ausgebucht.

Verfügbar:

  • Samstag den 24. März ist noch 1 Platz;
  • Sonntag den 8. April sind noch 5 Plätze frei.
Eile ist geboten, denn voll = voll!

Empfang ab 10.00 Uhr mit Kaffee und danach direkt aufs Wasser, wo praktische Dinge wie das An- und Ablegen und Drehen geübt werden. Den Tag endet um 17.00 Uhr.

Maximal 4 bis 5 Teilnehmer pro Schiff, damit es für jeden auch genügend Zeit gibt, das Ruder zu bedienen.
Teilnahmekosten € 200,= pro Tag pro Person inklusiv einfachen Lunch.

Anmelden über info@heechbydemar.nl.

Bei der ersten Buchung einer Yacht für das Saison 2018 bekommen Sie von Heech by de Mar € 100,= zurückerstattet (ist Maximum auch bei mehrere Teilnehmer).

Weitere Info und Kundebewertungen finden Sie unter ‚Fahrunterricht Praxis‘ http://www.heechbydemar.de/allgemein/fahrunterricht-praxis.


Heech by de Mar
Start der Fahrsaison



Das Eis im Yachthafen ist verschwunden, und wir sind wieder begonnen, die Schiffe ins Wasser zu bringen und aufzutakeln.

Die ersten Mieter werden nächste Woche auch schon wieder unterwegs sein.
Wenn auch Sie bereits Lust dazu verspüren, dann sind Sie herzlich willkommen.

Sie können jetzt zu einem günstigen Frühjahrstarif fahren.
Betreffs der verfügbaren Schiffe können Sie uns erreichen unter 0515-442750 oder Online in unserem ‚Buch-Reservierungssystem‘.

Lassen Sie die Fahrsaison wieder beginnen!


Heech by de Mar
Brücken uns Schleuzen eher auf

Wegen frühes Ostern

Das Wassersportsaison startet normalerweise am 1. April, aber weil Ostern dieses Jahr sehr Früh ist auch die Osterferien.
Deswegen sind die Brücken und Schleuzen in Friesland eher auf, nämlich ab Samstag den 24. März 2018.

Für die Bedienung von alle Friesische Brücken schauen Sie hier 'Bediening bruggen'.


Heech by de Mar
Flottillentörn Watt 2018



Das Countdown hat angefangen!

Für viele Segler ein idealer Saisonsstart!

Inzwischen haben sich schon wieder 10 Schiffe angemeldet, und damit verspricht es wieder ein schöner Törn zu werden. Wollen Sie auf diesem einzigartigen Wattentörn auch mal mitsegeln, wir haben die Woche vom 20. bis 27. April dafür ausgesucht.

Wegen die große Nachfrage nach Kojen haben wir entschlossen das Harry Koekebakker dieses Jahr auch skippern wird auf seine eigene Hoogaars 'Vrouwe Willemke'.

Folgende Möglichkeit können wir Ihnen noch anbieten:

Kojenreservierung:
•    Es sind noch 3 Kojen verfügbar auf der Hoogaars 'Vrouwe Willemke' mit Skipper und Schiffseigner Harry Koekebakker. Der Kojenpreis ist € 625,- (exkl. Bordkasse).

Mit eigener Crew zu mieten:
•    Lemsteraak 9.50 Meter für maximal 7 Personen geeignet. Die Kosten sind der Mietbetrag von € 1.640,- + € 75,= pro Person;
•    Lemsteraak 10.50 Meter ‘Tijdtverdrijf’ für maximal 8 Personen geeignet. Die Kosten sind der Mietbetrag von € 1.850,- + € 75,= pro Person;

Die obigen Teilnahmepreise für den Flottilletörn sind inklusiv der Kosten für Organisation und Willkommensdinner am Freitagabend im gemütlichen ‘Texas Farm Steak’ in Hommerts (Gewinner der Wahl zum gemütlichsten Restaurant in der Gemeinde Súdwest Fryslân).

Zu Reservierungen oder weiteren Infos bezüglich des Törns können Sie unter 0031-515-442750 anrufen und nach Martin oder Harry Koekebakker fragen. Beide fahren schon seit vielen Jahren bei diesem Törn mit.

Eile ist geboten, denn voll = voll!


Heech by de Mar
Flottillentörn 2017



Im April 2017 haben wir wieder mit 12 Schiffen und 61 begeisterten Seglern einen sehr schönen Segeltörn auf dem Wattenmeer gemacht.

Einen interessanten Bericht (auch von anderen Törns) mit Fotos finden Sie auf unserer Website Flottillentörn 2017.


Heech by de Mar
Last-Minute Angebot Charterschiffe

Dingen en zaken

Möchten Sie auch das schöne und ruhige Vorsaison genießen oder Segeln mit Ostern?

Mieten Sie jetzt zu den günstigen Tarifen der Vorsaison.

Unsere Schiffe liegen wieder glänzend im Wasser und sind schon wieder klar für die Saison.

Schauen Sie hier Online für das Last-Minute-Angebot.


Heech by de Mar
Besser fahren mit Rund- oder Plattbodenschiffe

Voorkant Besser fahren.jpg

In dem Buch ‚Besser fahren mit Plattbodenschiffen’ geben wir Informationen, auf die wir Sie gern jeden Monat aufmerksam machen wollen.

In diesem Rundbrief behandeln wir das Überstaggehen. Worum geht es hier, und wie lässt es sich vermeiden, dass das Schiff während des Überstaggehens stark an Höhe verliert.

Überstaggehen

Angenommen, dass ein Plattbodenschiff einen Kurs von 45 Grad am Wind fährt, dann könnte vom theoretischen Standpunkt aus ein Schlag von 90 Grad gemacht werden, vorausgesetzt, dass sich die Umstände beim Wenden nicht ändern. Aber die Praxis lehrt uns, dass sich die Umstände immer ändern. Die Geschwindigkeit des Schiffes wird kleiner, was eine Änderung des scheinbaren Windes zur Folge hat (siehe Rundbrief 1-2017:
https://www.heechbydemar.de/rundschreiben/heechnews-1-2017#blok51071
und Rundbrief 9-2017: https://www.heechbydemar.de/rundschreiben/heechnews-9-2017#blok62676)

Ein Plattbodenschiff kann nämlich nicht schnell wenden, wodurch das Schiff eine Weile gegen den Wind an Fahrt und Geschwindigkeit einbüßt. Der scheinbare Wind wird dadurch schwächer, während sein Einfallswinkel raumer ist, was wiederum bedeutet, dass der Stand der Segel zu knapp geworden ist. Der Wind kommt querschiffs in die Segel, was einen noch größeren Verlust an Geschwindigkeit und Höhe zur Folge hat. Hinzu kommt noch, dass das Schwert aufgrund des Geschwindigkeitsverlustes weniger gut funktioniert und vielleicht sogar überzogen wird.

Was kann man gegen diesen Verlust an Höhe machen?

1.    Die Fockschot in die Hand nehmen, das Schiff dreht in den Wind.
2.    Ruder legen für eine flotte Wende, aber nicht zu viel.
3.    Fock backhalten, aber nicht zu lange, da der Bug dann zu viel abfällt.
4.    Nach der Wende die Segel raumer setzen.
5.    Mit dem Ruder den neuen Kurs einstellen.
6.    Je größer die Geschwindigkeit wird, desto mehr müssen die Schoten dichtgeholt werden (hierbei vor allem Vorsicht mit der Fock).

Beim Kreuzen geht es also darum, dass man so viel wie möglich Fahrt gegen den Wind macht. Nicht die reine Geschwindigkeit ist wichtig und auch nicht die Höhe an sich. Es geht um die Kombination von Höhe und Geschwindigkeit. Die Engländer nennen das ‚speed made good‘, wir sagen ‚die Wahrung der Fahrt‘.

Das nächste Mal behandeln wir die Backstagen. Wann gebraucht man sie, was sind die Vor- und Nachteile, und was ist eine gute Alternative? Mehr darüber im nächsten Rundbrief.

Die obigen Informationen stammen aus dem Buch ‚Besser fahren mit Plattbodenschiffen‘ von Jan Kooijman. Dieses Buch kann bei uns Online bestellt werden: https://www.heechbydemar.de/allgemein/bucher-plattbodenfahren

Wenn Sie diese Theorie in die Praxis umsetzen wollen, dann können wir Sie gern mit einem Lehrer in Kontakt bringen.


Heech by de Mar
Im Scheinwerfer



In dieser Rubrik setzen wir jeden Monat ein besonderes Schiff ins Rampenlicht.
Diesmal ist das:
•    Lemsteraak ‚Joanna‘

Lemsteraak mit prachtvollen Linien in einem ausgezeichneten Zustand.

Die Lemsteraak ‚Joanna‘ ist ein Traum und ein fantastisches (Familien-)Schiff, das sich für die Binnengewässer, das Ijsselmeer und das Wattenmeer eignet. Mit einem erstaunlich geräumigen Interieur und mit allem Komfort für einen längeren Aufenthalt mit mehreren Personen ausgerüstet.
Aufgrund ihrer Bauart verfügt sie über eine große Stabilität und eine Stehhöhe von ca. 1.90 bis ins Vorschiff. Es gibt eine komplette Anzahl Segel von ausgezeichneter Qualität und eine umfangreiche Navigationsausrüstung. 2007 wurde das Kasko sandgestrahlt und in ein neues System gesetzt. Darüber hinaus wird alljährlich, auch im Jahr 2018, die gesamte notwendige Wartung ausgeführt, wodurch das Schiff sich in einem ausgezeichneten Zustand befindet.

Schließlich ist es noch nennenswert, dass der Preis vor kurzem erheblich gesenkt wurde, wodurch diese prachtvolle Lemsteraak jetzt sehr preisgünstig ist!

Zu weiteren Informationen und einer umfangreichen Fotoserie: https://www.heechbydemar.de/vermittlung/verkaufliste/122222/joanna/


Heech by de Mar
Neu im Verkauf



In der vergangenen Zeit haben verschiedene Eigner uns wissen lassen, dass sie ihre Rund- oder Plattbodenyacht gern über uns verkaufen wollen. Folgende Schiffe stehen jetzt schon auf unserer Website:

•    Botteryacht ‚D’ouwe Botterick‘ (siehe Foto)

•    Zeeschouw ‚Baita‘

Unser umfangreiches, diverses Angebot können Sie sich wie immer durch das Anklicken des nachstehenden Links anschauen: https://www.heechbydemar.de/vermittlung/verkaufliste


Heech by de Mar
(Ver-)Kauf im frühen Frühjahr



Das frühe Frühjahr ist eine gute Zeit, um sich nach einer Rund- oder Plattbodenyacht umzusehen. Wenn Sie dann bei uns vorbeischauen, können wir in aller Ruhe besprechen, welche Yacht sich am besten für Sie und Ihre Situation eignen würde.

Regelmäßig empfehlen wir auch, erstmal ein Schiff bei uns zu mieten, um zu sehen, wie es gefällt. Darüber hinaus ist der Verkäufer zur Zeit im allgemeinen sehr motiviert, noch vor Beginn der Saison zu verkaufen.

Auch wenn Sie (schweren Herzens) erwägen, Ihr Schiff zu verkaufen, beraten wir Sie gern.
Oft gibt es mehr Möglichkeiten als Sie denken, und können Sie während der Verkaufsperiode von unserem Verkaufshafen aus noch regelmäßig bis zum definitiven Verkauf mit Ihrem Schiff fahren. Wenn Sie spezielle Fragen zu den Schiffen haben, ausführliche Informationen erhalten oder einen Termin vereinbaren möchten, dann können Sie uns über die nachstehende Mailadresse oder Telefonnummer erreichen.

Wir heißen Sie gern in Heeg willkommen!


 

Heech by de Mar

Kontakt
De Draei 37
8621 CZ Heeg
KvK-nummer: 01047393 0000

 
T: +31 (0) 515 442750
F: +31 (0) 515 443502
E: info@heechbydemar.nl
Heech by de Mar
Wenn diese Nachricht nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier | Abmelden | Disclaimer